Ein weißer Polizeibeamter aus Chicago hat seinen Dienst quittiert, nachdem er auf Video festgehalten wurde, wie er eine schwarze Frau, die mit ihrem Hund spazieren ging, wiederholt begrapschte.

Officer Bruce Dyker kündigte, während der Vorfall vom 28. August noch untersucht wurde, sagte ein Sprecher der Behörde.

Die Begegnung ereignete sich kurz nach Mitternacht, als Dyker Nikkita Brown aufforderte, einen Strand zu verlassen, der geschlossen war. Dies teilte das Civilian Office of Police Accountability mit, das den Vorfall untersuchte und seine Erkenntnisse im Oktober an die Polizei weiterleitete.
Mit freundlicher Genehmigung von Nikkita Browns Anwalt

Die Behörde erklärte, der Beamte habe Brown „gewaltsam gepackt“, nachdem „Worte ausgetauscht wurden“.

Das von Browns Anwalt veröffentlichte Video der Körperkamera zeigt, wie Brown den Beamten bittet, ihren Freiraum zu respektieren, als er aus seinem Wagen steigt. „Es ist Covid“, kann man sie sagen hören.

Es ist nicht klar, was vor dem Video geschah, aber man kann hören, wie Dyker antwortet: „Respektiere deinen Freiraum? Ich lege Ihnen gleich Handschellen an.“

Man sieht, wie Brown von Dyker zurückweicht, während sie ihn wiederholt auffordert, „zurückzutreten“ und sich von ihr zu entfernen.

„Raus aus dem Park“, kann man ihn an einer Stelle rufen hören. „Was verstehen Sie daran nicht? Der Park ist geschlossen. Sie betreten unerlaubt städtisches Eigentum, und Sie werden ins Gefängnis gehen, wenn Sie Ihren Hund nicht mitnehmen und gehen“.

Auf dem Video ist zu sehen, wie Brown innehält und auf ihr Telefon schaut, und der Beamte scheint es zu ergreifen, bevor er sie am Arm packt. Brown ist wiederholt zu hören, wie sie schreit und sagt: „Lassen Sie los“.

Kategorien: News